Tipp -freie Trauung

Hochzeitstorte

Freie Hochzeitsrednerin in Hamburg

Die Hochzeitstorte

Irgendwann kommt die Frage: Wann lassen wir die Hochzeitstorte servieren? Traditionell wird die Torte um 0:00 Uhr serviert.     

Aber: Ist das auch der richtige Zeitpunkt für eure Torte?

Meine Erfahrung zeigt, dass um 0 Uhr nicht mehr alle Gäste da sind. Häufig haben die Großeltern oder Freunde mit Kindern das Fest schon vor Mitternacht verlassen. Auch der Alkohol ist bis dahin schon in Strömen geflossen, denn ständig wurde auf das Brautpaar angestoßen. Viele Gäste haben um diese Uhrzeit womöglich gar keinen Appetit mehr auf Torte.

Beginnt das Abendessen um 19 Uhr, seid ihr gegen 22 Uhr fertig, denn es dauert immer gut 2-3 Stunden, bis alle fertig gegessen haben. Kommt dann um 0 Uhr die Torte, wird davon meistens nicht mehr viel gegessen. Also denkt einfach darüber nach, die Torte beim Büffet oder Menü als Nachtisch zu servieren.      

So können alle Gäste dabei sein, wenn ihr sie zusammen anschneidet, und jeder kann die schöne Torte genießen.

Eine andere Alternative: Schneidet die Torte direkt nach der Freien Trauung in der Location zum Sektempfang an. Alle sind ein wenig hungrig und freuen sich auf etwas Süßes mit einer Tasse Kaffee.  Eine Überlegung ist es sicher wert.

Tipp 1                                                                                                                                     

Torte als Nachtisch bei Menü oder zum Buffet.

Tipp 2                                                                                                                                      

Torte als Zwischenmahlzeit nach der Freien Trauung beim Empfang.

 

Ich freue mich auf eure Anfrage


Freie Traurednerin in Hamburg - Karina Löwe - Freie Trauung
DAS IST EUER TAG

Auf die liebe... fertig... los!